Die Netzgesellschaft Herzebrock-Clarholz ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Gemeinde Herzebrock-Clarholz (50%) und den Stadtwerken Gütersloh (50%).

Zu den Zielen der Gesellschaft zählt die sichere und nachhaltige Energieversorgung des gesamten Gemeindegebietes von Herzebrock-Clarholz. 

Unsere Mission

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz verbindet Bodenständigkeit und Innovationskraft. Aktive Familien, florierende Unternehmen und traditionsreiche Landwirtschaftsbetriebe sorgen für ein attraktives Umfeld.

Die Netzgesellschaft Herzebrock-Clarholz hat sich zum Ziel gesetzt, die hohe Lebensqualität der Gemeinde langfristig zu sichern. Wir stehen für zuverlässige Energieversorgung und zukunftsorientierte Infrastruktur-Dienstleistungen.

Historie

Der offizielle Startschuss der Netzgesellschaft Herzebrock-Clarholz war am 26. Juli 2013 mit der Eintragung ins Handelsregister im Registerblatt HRA 6887.

Am 1. Januar 2016 hat die Netzgesellschaft Herzebrock-Clarholz die Verantwortung für das kommunale Strom- und Gasnetz übernommen. Damit sind die Voraussetzungen für eine hohe Versorgungsqualität in Herzebrock-Clarholz geschaffen.

Anfang 2017 hat der Aufsichtsrat auch das Geschäftsfeld Telekommunikation integriert.

Anfang des Jahres 2018 erfolgte die Freigabe zum Breitbandausbau. Seitdem wird ausgebaut, zuerst im Ortsteil Herzebrock, dann im Ortsteil Clarholz.