Anschluss und Netzausbau

Wird der Ausbau in Ihrer Gemeinde lediglich zurückgestellt, weil die Quote bisher nicht ganz erreicht wurde, bleibt Ihr Vertrag zu den jetzigen Konditionen selbstverständlich bestehen. Findet der Ausbau in Ihrer Gemeinde nicht statt, verliert der Vertrag automatisch seine Gültigkeit.

Nein, dank der Glasfasertechnik ist für die Inbetriebnahme des Anschlusses kein Technikertermin notwendig. Voraussetzung ist ein Netzwerkkabel zwischen der Glasfaserübergabe-Box (ONT) und der Fritz Box. Die Fritz Box muss entsprechend programmiert sein.

Nein, erschlossen werden nur die im Straßenverzeichnis aufgeführten Straßen in Herzebrock-Clarholz

Diese Option besteht ausschließlich für Vermieter, die das Objekt nicht selbst bewohnen. Der Anschluss kostet in diesem Fall 800 Euro.