Internet

Mit einem Glasfaseranschluss sind Sie für die Zukunft gerüstet. Die Leistungsfähigkeit der verfügbaren DSL-Verfahren und das Kupferkabel als Medium sind weitestgehend ausgereizt und für viele jetzt schon nicht mehr attraktiv. Mit Glasfaser haben Sie eine stabile Übertragungsrate und keine Schwankungen im Netz. Die Übertragungsraten reichen dann bis in den Gigabit-Bereich.

Ja, die von der Netzgesellschaft Herzebrock-Clarholz optional kostenpflichtig gestellte Fritz!Box verfügt über eine WLAN-Funktion – so können Sie problemlos kabellos surfen. Selbstverständlich können Sie auch mehrere Rechner, sowohl per LAN (Netzwerkkabel) oder WLAN (Funkverbindung über die Fritz!Box) als auch über PowerLine (Adapter für die Steckdose) anschließen.

Für die Nutzung eines Internetanschlusses mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 Mbit/s wird ein PC oder Laptop mit einer Gigabit-Ethernet-Schnittstelle empfohlen. Moderne Geräte sind in der Regel standardmäßig mit einer solchen Schnittstelle ausgestattet.
Ein geeigneter Router (die Fritz!Box des Marktführers AVM) kann für nur einmalig 49 Euro bei uns gekauft werden.

Wenn Sie eine E-Mail Adresse bei einem freien Anbieter (z.B. gmx, web.de) nutzen, ist diese unabhängig vom Provider, d.h. Sie können sie einfach weiter nutzen. Haben sie eine E-Mail Adresse von Ihrem bisherigen Provider, z.B. Telekom oder 1&1, ist diese wahrscheinlich an Ihren Vertrag gebunden. Infomieren Sie sich bei Ihrem aktuellen Anbieter, ob und wenn ja, wie Sie Ihre E-Mail Adresse mitnehmen können.